Unser nächstes Abiläum
findet im
Juni 2022 statt.

Örtlichkeiten

Eine Übersicht der möglichen „Locations“ wird hier eingerichtet und nach Bedarf aktualisiert.

Universitätsstadt Marburg an der Lahn

Eingebettet in die Lahnberge, zwischen Schloss und Spiegelslustturm, liegt diese bezaubernde Stadt, in der wir einen großen Teil unserer Jugend verbringen durften.

Für unsere Auswärtigen werden folgt weiter unten auf dieser Seite eine Liste mit drei Hotels, in denen man während der Festivitäten zum Goldenen Abitur unterkommen kann.

Ein paar Marburger Hotels für unsere „Fahrschüler“

Leider war es mir nicht möglich, Sonderkonditionen für unsere Klassenkameraden auszuhandeln. Es lohnt sich aber nach meiner Erfahrung, im Hotel direkt anzurufen, statt über das Internet zu buchen.

Welcome Hotel

Adresse: Pilgrimstein 29, 35037 Marburg
Telefon: (06421) 9180
https://www.welcome-hotels.com/hotels/marburg/

Marburger Hof

Elisabethstraße 12, 35037 Marburg,
Telefon: 06421 590750
http://www.marburgerhof.de

VILA VITA Rosenpark

Anneliese-Pohl-Allee 7-17, 35037 Marburg
Telefon:06421 60050
http://www.rosenpark.com

Presse

Unten ein paar frühere Beiträge aus der Oberhessichen Presse über ähnliche Events wie unser geplantes Abiläum.
Wir bemühen uns, ähnliche Resonanz bei der lokalen Presse zu erzeugen.

Für eine größere Abbildung obiger Ausschnitte muss man auf den jeweiligen Ausschnitt klicken.

Organisatorisches

Häufig gestellte Fragen

Wie komme ich in den geschützten Bereich?

Teile dieser Website sind aus Datenschutzgründen nur registrierten und angemeldeten Mitgliedern zugänglich. Dies betrifft vor allem die Bereiche mit Personendaten (Anmeldungen, Adressenabgleich etc.) und mit Finanzdaten (Finanzierung).

Klassenkameraden, deren E-Mail-Adresse mir bekannt sind, registriere ich im Weblog. Die Zugangsdaten schicke ich dann per E-Mail. Im Weblog anmelden kann man sich dann hier.

Gibt es eine zentrale Organisation?

Zu Schulzeiten hätten wir ein Organisationskommitee gewählt, das sich um alles hätte kümmern müssen. Heutzutage werden eher Wünsche dezentral geäußert und per „Stiller Post“ verbreitet. Nachdem einige dieser Wünsche auch mich erreicht hatten und ich ein wenig rumgefragt hatte, wer denn nun was wann mache, hab’ ich dann einfach selbst Hand angelegt.

Das auf dieser Webseite veröffentlichte Programm soll als Angebot verstanden werden, das man annehmen kann – oder auch nicht. Wer sich anmelden möchte, kann dies auf der (noch einzurichtenden) Seite „Anmeldeformular“ tun. Und wer weitere Fragen hat, kann diese jederzeit per E-Mail unter michael.mette@mls-ehemalige.de oder auch telefonisch unter (04193) 892580 stellen.

Können die Partner mitkommen?

Dies wird von den drei Abitursklassen des Jahrgangs 1967 – zumindest bei den abendlichen Klassentreffen – wohl unterschiedlich gehandhabt. Die Events am Freitag (Stammtisch), Samstag Vor- und Nachmittag (Stadtführung und Empfang in der MLS) und Sonntag (Frühstück) sind auf jeden Fall offen für Ehefrauen, Freundinnen und LebensabschnittsgefährtInnen. Zur Sicherheit kann man gerne bei michael.mette@mls-ehemalige.de per E-Mail nachfragen.

Wer hat sich alles angemeldet?

Ab ihrer Veröffentlichung am 05.03.2017 wird sich der Inhalt der Website immer wieder verändern. Am deutlichsten wird dieser Wandel an der Zahl der Anmeldungen zu den Festivitäten des „Goldenen Abiturs“ der 67er abzulesen sein. Darum habe ich eine eigene Seite hinter dem Menüpunkt „Anmeldungen“ eingepflegt. Diese Seite regelmäßig zu besuchen empfiehlt sich für die, die „auf dem Laufenden“ bleiben wollen.

Zusätzlich wird unter dem Menüpunkt „Zeitplan“ jede geplante Einzelveranstaltung mit einem eigenen Beitrag verlinkt. In diesen Beiträgen findet sich jeweils eine aktuelle Liste der dort angemeldeten Klassenkameraden. Um diese Liste lesen zu können, muss man aber auch in unserem Weblog angemeldet sein, andernfalls kann man nur die Anzahl der gemeldeten Teilnehmer sehen.

Wie funktioniert die Finanzierung?

Noch sind keine Kosten entstanden. Das wird sich aber höchstwahrscheinlich im Laufe der Vorbereitung und auch während der „Feiertage“ noch ändern. Im Sinne größtmöglicher Transparenz werde ich – oder ein anderer Klassenkamerad, der sich berufen fühlt (bitte mir unter michael.mette@mls-ehemalige.de schnellstens Bescheid geben!) – eine weitere Seite unter dem Menüpunkt „Finanzierung“ bereitstellen. Dort werden „zeitnah“ Einnahmen und Ausgaben gegenübergestellt. Diese Seite wird, sobald irgendwelche Beträge eingetragen werden, nur für registrierte Mitglieder dieses Weblogs einsehbar bleiben.